Monatsarchiv: Juli 2010

Machinima

Machinima: Wo Animation, Filmmaking und Gaming konvergieren von Agnes Frey Präsentation/Screening: Franziska Gutzeit, M.A., Graduate School Media & Communication (GmaC): Machinima. Eine Reise durch die Geschichte Game-basierter Animationsfilme Licht aus, Film ab. Für den letzten gemeinsamen Abend der Summerschoolwoche stand … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Programm | Kommentar hinterlassen

Medienkonvergenz aus juristischer Perspektive

von Julia Serong Vortrag: Dr. Wolfgang Schulz, Hans-Bredow-Institut für Medienforschung Ort: Schwedische Seemannskirche, Ditmar-Koel-Straße 36 Medienkonvergenz vollzieht sich zunächst auf der Ebene der technologischen Plattformen und hat eine Konvergenz der entsprechenden Medienbranchen zur Folge. Hieraus ergeben sich konvergierende Angebots- und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Programm | Kommentar hinterlassen

kulturelle und soziale Aspekte des Medienkonvergenz-Begriffes

| Kommentar hinterlassen

C is for convergence… but is it really in comics?

Gern wird der Comic als Medium der Konvergenz, als Ort der ästhetischen Verschmelzung schlechthin gesehen.  Im Workshop unter der Leitung von Ole Frahm und Andreas Stuhlmann galt es am Mittwoch zu untersuchen, wie belastbar dieser Standpunkt wirklich ist. Konvergenz wurde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Programm | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Ergebnissicherung – politische und juristische Perspektive

Der Begriff Medienkonvergenz ist fokussiert im politischen Bereich auf die Annäherung vom sozialistischen und kapitalistischen System, auf politische Rahmenbedingungen für Medienkonvergenz und auf den Umgang mit fragmentierten Öffentlichkeiten. Bsp.: Kommunikation der Regierung mit der Bevölkerung. Der Begriff Medienkonvergenz ist fokussiert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Willkommen in der Blogosphäre: Wrap-up zum Vortrag von Dr. Jan-Hinrik Schmidt

von Denise Schreitter Jan-Hinrik Schmidt schafft im Rahmen seines Vortrages „Blogs und blogbasierte Öffentlichkeiten – und darüber hinaus“ einen ersten Überblick zum Thema Blogs als Gegenwartsphänomen und Forschungsgegenstand. Dabei wird deutlich, dass sich Blogs als Format der onlinebasierten Kommunikation etabliert … Weiterlesen

| Kommentar hinterlassen

Serienperlen im Netz

von Sarah Kumpf Als Fan von Fernsehserien habe ich mich sehr über den Workshop von Markus Kuhn zu Webserien gefreut. Bisher habe ich diesen Bereich der Serien konsequent und bewusst ignoriert. Schließlich verbringe ich auch so schon zu viel Zeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Programm | Kommentar hinterlassen

Ergebnissicherung: Ökonomische/Industrielle Konvergenz

Was heißt Medienkonvergenz aus ökonomischer/industrieller Sicht für uns? Die Veränderung der Branchen, der Produktion und Herstellung im weitesten Sinne, das Zusammengehen von Produzenten und Konsumenten und die neuen Möglichkeiten und Herausforderungen der Finanzierung. Anschauliches Beispiel für ökonomischer/industrieller Konvergenz: Telekom Anschlussstellen … Weiterlesen

| Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Rechtliche Kästchen als regulatorische Hybridisierung

Gesetzliche Zustände und Entwicklungen in einer konvergierenden Medienbranche von Philipp Schützl Juristen sind Kästchen-Denker. So what?! Nach einem Vortag von Dr. Wolfgang Schulz, Mitglied des Direktoriums des Hans-Bredow-Instituts, wird klar, warum Juristen ein Problem mit dem Begriff Konvergenz haben und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Programm | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Ergebnissicherung: Inhaltliche Aspekte

von Sebastian Bartosch, Suze Krijnen und Kristina Rauschan In unserer Arbeitsgruppe kamen wir zu dem Schluss, dass der Begriff ‚Konvergenz‘ in Bezug auf den Aspekt ‚Inhalt‘ kein neues Phänomen ist. Vielmehr beschreibt ‚Konvergenz‘ hier einen von mehreren Bestandteilen eines dynamischen … Weiterlesen

| Kommentar hinterlassen